Laufgruppe TSV Hildrizhausen
Zurück zur StartseiteInhaltsverzeichnisHier erhalten Sie eine druckerfreundliche Version der aktuellen Seite
TSV Laufgruppe


IntelliOnline
Übersicht
33. Hohenzollern-Berglauf, Hechingen - 12.11.17
27. Sparkassen Alb Marathon, Schwäbisch Gmünd - 21.10.17
15. Bottwartal-Marathon - 15.10.17
9. Kuppinger Mondfängerlauf - 14.10.17


33. Hohenzollern-Berglauf, Hechingen - 12.11.17

Bei strömenden Regen starteten über 350 Läuferinnen und Läufer, unter ihnen auch Gerald Rüschenpöhler, beim 33. Hohenzollern-Berglauf in Hechingen. Nach 8,1 Kilometern und einer Höhendifferenz von 365 Metern wird das Ziel, der Burghof der Burg Hohenzollern erreicht. Gerald konnte sich in 38:22 den 40. Platz erlaufen. In der Altersklasse M55 sicherte er sich den ersten Platz.


40.Platz Gerald Rüschenpöhler - 38:22, AK 55 - 1.Platz


zum seitenanfang
27. Sparkassen Alb Marathon, Schwäbisch Gmünd - 21.10.17

In Schwäbisch Gmünd ging Gerald Rüschenpöhler beim
27. Sparkassen Alb Marathon an den Start. Für den 50 Kilometer Rundkurs über die Drei Kaiserberge (Hohenstaufen, Rechberg und Stuifen) mit 1100 Höhenmeter benötigte Gerald 4:25:27. Damit belegte er unter 454 Finisher den 56 Platz und Platz vier in der Altersklasse M55.


56.Platz Gerald Rüschenpöhler - 4:25:27, AK 55 - 4.Platz


zum seitenanfang
15. Bottwartal-Marathon - 15.10.17

In das Bottwartal machten sich Dietmar Bühler, Werner Pluschke und Claus Sander auf um bei der 15. Auflage der gleichnamigen Laufveranstaltung dabei zu sein. Zum Programm des Bottwartal-Marathon gehört auch ein Halbmarathonlauf sowie ein Trailrun über 50 Kilometer. Für den Start über die 21,1 Km entschied sich Claus Sander. Auf der Strecke von Steinheim an der Murr durch Gronau, Oberstenfeld, Beilstein, Großbottwar, Kleinbottwar zurück nach Steinheim benötigte Claus 1:50:48. Damit belegte er unter 1596 Finishern Platz 483. Der Trailrun, der größtenteils abseits der klassischen Bottwartal-Marathon Laufstrecke verläuft verlangte Dietmar Bühler und Werner Pluschke alles ab, was das Bottwartal zu bieten hat. Berge, Hügel und Täler, mussten auf dem Trailkurs bewältigt werden. Dabei wurden über 1000 Höhenmeter überwunden. Das Ziel des Ultralauf erreichten 133 Läuferinnen und Läufer. Mit guten 4:37:23 erlief sich Dietmar Platz 11. Nach 5:17:02 erreichte Werner das Ziel in Steinheim. Beide konnten sich über Platz zwei in ihren jeweiligen Altersklassen, Dietmar AK 50, Werner AK 60, freuen.


Ultralauf:
11.Platz Dietmar Bühler - 4:37:23, AK 50 - 2.Platz
44.Platz Werner Pluschke - 5:17:02, AK 60 - 2.Platz

Halbmarathonlauf:
483.Platz Claus Sander - 1:50:48, AK 50 . 70.Platz


zum seitenanfang
9. Kuppinger Mondfängerlauf - 14.10.17

Ein Quartett unserer Laufgruppe schnürte sich die Laufschuhe beim
9. Mondfängerlauf. Nach drei Runden durch die Gassen Kuppingens erreichte Sven Brehm unter 315 Finishern auf Platz 23 in 38.36 das Ziel an der Gemeindehalle. Henry Nagel benötigte für die 10 Km 41:02, damit belegte er Platz 43. Knapp hintereinander überquerten Wily Hoppert (45:07) auf Platz 88 und Magnus Bendiek (45:24) auf Platz 90 die Ziellinie. In der Altersklassenwertung errangen Henry (Platz 3 in M55) und Wily (Platz 3 in M60) einen Podestplatz. Der Mondfängerlauf ist gleichzeitig der sechste und damit letzte Lauf der Schönbuch-Cup Serie. In der Cup-Wertung wurde Wily Hoppert unter 115 Männern in der Wertung 47er sowie 3er in der AK M60.


23.Platz Sven Brehm - 38:36, AK 40 - 5.Platz
43.Platz Henry Nagel - 41:02, AK 55 - 3.Platz
88.Platz Wily Hoppert - 45:07, AK 60 - 3.Platz
90.Platz Magnus Bendiek - 45:24, AK 50 - 16.Platz
Gesamtwertung Schönbuch-Cup:
47.Platz Wily Hoppert - AK 60 - 3.Platz


zum seitenanfang
Wir waren Aktiv
Hechingen, Schwäbisch Gmünd, Bottwartal, Kuppingen
Lesen Sie mehr...mehr...
 
Letzte Änderung:
13.11.2017
 


Partner der Laufgruppe